Prödl doch dabei

Werder-Bremen - BREMEN · Nun also doch: Sebastian Prödl, Schütze des Siegtores in Mainz, wurde gestern von Österreichs Nationaltrainer Dietmar Constantini für das Testspiel gegen Dänemark nachnominiert.

Constantini wollte zunächst auf Prödl verzichten, musste aber nach der Absage von Kapitän Emanuel Pogatetz umdenken. Prödl packte eiligst seinen Koffer und trifft morgen auf seinen Bremer Kollegen Daniel Jensen. Der 30-Jährige wurde, obwohl nach einer Verletzungspause erst am Samstag in Mainz auf den Platz zurückgekehrt, von Dänen-Coach Morten Olsen berufen.

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Meistgelesene Artikel

Das große Pizarro-Rätsel: Startet er noch mal durch?

Das große Pizarro-Rätsel: Startet er noch mal durch?

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Jetzt ist es fix: Sternberg wechselt doch nach Budapest

Jetzt ist es fix: Sternberg wechselt doch nach Budapest

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Kommentare