Bargfredes Risswunde halb so schlimm

Prellung bei Ekici: Zwei Tage Pause

+
Mit blutigem Knie ging Philipp Bargfrede missmutig vom Platz, doch er gab schnell Entwarnung. ·

Werder-Bremen - JEREZ · Da hatte sich Mehmet Ekici leicht verschätzt: Werders Mittelfeldmann, der sich am Donnerstag-nachmittag bei einem Zweikampf mit Sebastian Prödl am Fuß verletzt hatte (wir berichteten), wollte eigentlich gestern schon wieder mittrainieren.

Stattdessen fand er sich am Morgen bei einem Arzt in Jerez wieder. „,Memo‘ hat einen Schlag auf den großen Zeh bekommen und humpelt noch“, berichtete Cheftrainer Robin Dutt: „Ich hoffe, dass es nicht zu lange dauert.“

Später folgte die Teil-Entwarnung: Nach der Röntgen-Untersuchung des lädierten rechten Fußes stand fest, dass der 23-Jährige mit einer Fußprellung davongekommen ist und nur noch heute pausieren muss.

„Memo“ hatte das Trainingsgelände am Donnerstag mit einem dick in Eis eingepackten Fuß verlassen, beim Abendessen war der Verband aber schon wieder verschwunden. Trotzdem wollten die Verantwortlichen auf Nummer sicher gehen und schickten Ekici zur Untersuchung.

Ebenfalls Entwarnung gab es bei Philipp Bargfrede: Der defensive Mittelfeldspieler zog sich in der gestrigen Vormittags-Einheit bei einem Duell mit Jung-Profi Julian von Haacke (19) eine Risswunde unter dem rechten Knie zu. Nachmittags stand der 24-jährige „Sechser“ aber wieder auf dem Platz. · ck

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Meistgelesene Artikel

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Kommentare