Podolski glaubt an Werder

Lukas Podolski

Bremen - (mr) · Seit dem Rückrundenauftakt trägt Lukas Podolski die Kapitänsbinde beim 1. FC Köln. Der Nationalspieler und Publikumsliebling will „mit Leistung vorangehen und Verantwortung übernehmen“, wie er im Interview mit „werder.de“ betonte.

Das beinhaltet natürlich, „seinem“ FC auch die Treue zu halten. Dass der russische Club Zenit St. Petersburg etwa 15 Millionen Euro für einen sofortigen Wechsel geboten haben soll, lässt den 25-Jährigen entsprechend kalt: „Ich bin über das Interesse informiert, aber mehr gibt es zu diesem Thema nicht zu sagen.“

Über Werder spricht Podolski dagegen ausführlicher: „Sie haben sehr viel Qualität. Und wenn sie ihr ganzes Potenzial abrufen, gehören sie ganz klar zu den Top-Teams der Liga.“ Der Kölner Kapitän glaubt, dass für die Bremer „in der Rückrunde einiges möglich“ ist: „Aber am Samstag wollen wir gewinnen.“

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

Manneh soll verlängern

Manneh soll verlängern

„Es macht keinen Sinn, wenn er einer von acht Stürmern ist“

„Es macht keinen Sinn, wenn er einer von acht Stürmern ist“

Wegen Caldirola – keine Chance für Ü 22-Kicker

Wegen Caldirola – keine Chance für Ü 22-Kicker

Kommentare