Podolski glaubt an Werder

Lukas Podolski

Bremen - (mr) · Seit dem Rückrundenauftakt trägt Lukas Podolski die Kapitänsbinde beim 1. FC Köln. Der Nationalspieler und Publikumsliebling will „mit Leistung vorangehen und Verantwortung übernehmen“, wie er im Interview mit „werder.de“ betonte.

Das beinhaltet natürlich, „seinem“ FC auch die Treue zu halten. Dass der russische Club Zenit St. Petersburg etwa 15 Millionen Euro für einen sofortigen Wechsel geboten haben soll, lässt den 25-Jährigen entsprechend kalt: „Ich bin über das Interesse informiert, aber mehr gibt es zu diesem Thema nicht zu sagen.“

Über Werder spricht Podolski dagegen ausführlicher: „Sie haben sehr viel Qualität. Und wenn sie ihr ganzes Potenzial abrufen, gehören sie ganz klar zu den Top-Teams der Liga.“ Der Kölner Kapitän glaubt, dass für die Bremer „in der Rückrunde einiges möglich“ ist: „Aber am Samstag wollen wir gewinnen.“

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Kommentare