Plakette für das Vorbild

+
Aaron Hunt erhält die Fair Play-Plakette der Deutschen Olympischen Gesellschaft.

Bremen - Nun ist es amtlich: Aaron Hunt erhält für seine Elfmeter-Rückzieher beim Bundesliga-Spiel in Nürnberg die Fair Play-Plakette der Deutschen Olympischen Gesellschaft (DOG).

„Wir freuen uns, dass sich ein Spieler im sportlichen Wettkampf so unmissverständlich für das Fair Play entscheidet“, erklärte gestern DOG-Präsident Harald Denecken: „Tausende junger Nachwuchsfußballer schauen jedes Wochenende am Fernseher oder im Stadion ihren Vorbildern zu und versuchen, ihnen in Training und Spiel nachzueifern. Dabei sollte den Kindern und Jugendlichen stets vor Augen geführt werden, dass Fair Play ein wichtiger Bestandteil des Sports ist.“

Hunt war in der 75. Minute beim Stand von 2:0 für Werder im Nürnberger Strafraum zu Fall gekommen und nach dem Elfmeterpfiff umgehend zu Schiedsrichter Manuel Gräfe gegangen, um ihm zu sagen: Das war kein Elfmeter. „Aaron Hunt hat mit seinem Verhalten Vorbildcharakter und wahren Sportsgeist bewiesen“, lobte Denecken.

Hunt hat namhafte Vorgänger. Vor ihm wurden bereits unter anderen der Ex-Bremer Miroslav Klose, Biathlon-Olympiasiegerin Magdalena Neuner und Radsport-Olympiasieger Robert Bartko ausgezeichnet. · kni

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Pizarros Rücken zwickt nicht mehr

Pizarros Rücken zwickt nicht mehr

Sane verrät: Sertic ist sehr interessiert

Sane verrät: Sertic ist sehr interessiert

Teuer war oft auch schwierig

Teuer war oft auch schwierig

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Kommentare