Pizarros Härtetest

+
Claudio Pizarro

Bremen - Heute Morgen wird‘s ernst für Claudio Pizarro: Der Werder-Stürmer absolviert einen Härtetest. „Wenn alles gut läuft, trainiere ich am Nachmittag mit der Mannschaft“, kündigte der Peruaner an.

Der Innenbandriss im Knie sei ausgeheilt, er habe allerdings noch „etwas Angst beim schießen“. Die gilt es nun zu überwinden. Klappt‘s, dann ist sogar ein Platz im Kader beim Bundesliga-Auftakt am Samstag gegen Kaiserslautern ein Thema. · kni

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern wahren Chance auf Gruppensieg - 2:1 bei Anderlecht

Bayern wahren Chance auf Gruppensieg - 2:1 bei Anderlecht

Barca und Chelsea im Achtelfinale - Man United patzt

Barca und Chelsea im Achtelfinale - Man United patzt

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Meistgelesene Artikel

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Kommentare