Pizarro ist wieder fit

Werder-Bremen - BREMEN (kni) · In Frankfurt scheute Werder-Coach Thomas Schaaf noch das ganz große Risiko und brachte Claudio Pizarro erst nach gut einer Stunde. Nach einem Sturz abseits des Trainingsplatzes am vergangenen Dienstag hatte der Torjäger über Knieschmerzen geklagt.

Doch das Thema ist abgehakt. „Claudio hatte nach dem Spiel keine Probleme“, berichtete Schaaf. Deshalb trainierte der Peruaner gestern auch ganz normal mit den Reservisten.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Anonyme Drohung an Göttinger Hainberg-Gymnasium: Polizei im Großeinsatz

Anonyme Drohung an Göttinger Hainberg-Gymnasium: Polizei im Großeinsatz

Treffen mit Modi: Trump will Beziehung zu Indien stärken

Treffen mit Modi: Trump will Beziehung zu Indien stärken

Städtereise New York: Queens ist die Königin der Kulturen

Städtereise New York: Queens ist die Königin der Kulturen

So kauft man eine Oldschool-Kamera

So kauft man eine Oldschool-Kamera

Meistgelesene Artikel

Rückschlag bei Niclas Füllkrug: Saison-Aus für Stürmer von Werder Bremen

Rückschlag bei Niclas Füllkrug: Saison-Aus für Stürmer von Werder Bremen

Ex-Werder-Keeper Reck über neuen Regionalliga-Job: „Man muss sich anpassen“

Ex-Werder-Keeper Reck über neuen Regionalliga-Job: „Man muss sich anpassen“

Werder Bremen wartet auf Philipp Bargfrede, aber ein Comeback zeichnet sich nicht ab

Werder Bremen wartet auf Philipp Bargfrede, aber ein Comeback zeichnet sich nicht ab

Nach BVB nun auch Liverpool: Jürgen Klopp hat Interesse an Werder-Rakete Milot Rashica

Nach BVB nun auch Liverpool: Jürgen Klopp hat Interesse an Werder-Rakete Milot Rashica

Kommentare