Werder mit ordentlicher Leistung gegen türkischen Spitzenreiter

1:1 – Pizarro trifft, Avdic debütiert

+
Werder Bremen mit ordentlicher Leistung gegen türkischen Spitzenreiter

Werder-Bremen - ANTALYA (flü) · Werder Bremen hat gestern Abend im ersten Testspiel im Trainingslager in der Türkei einen Achtungserfolg gelandet. Die Mannschaft von Trainer Thomas Schaaf kam gegen den türkischen Spitzenreiter Trabzonspor zu einem gerechten 1:1 (1:1). „Das war ein guter, engagierter Test gegen einen starken Gegner“, urteilte Trainer Thomas Schaaf.

Nach nur drei Trainingstagen lief der Ball bei den Hanseaten schon recht ordentlich. Allerdings strahlte der Bundesligist vor 1 000 Zuschauern im neuen Mardan Stadium von Antalya zu wenig Torgefahr aus.

Werder musste kurzfristig auf Torwart Tim Wiese verzichten. Der Keeper war wegen einer Erkältung im Mannschaftshotel geblieben. Für Wiese stand Sebastian Mielitz zwischen den Pfosten – und Bremens Nummer zwei musste bereits nach fünf Minuten hinter sich greifen. Philipp Bargfrede stellte sich Umut Bullut nicht energisch genug in den Weg, und der türkische Nationalspieler traf aus 18 Metern. „Dass wir so früh ein Gegentor kassiert haben, ärgert mich. Wir haben wieder diese Passivität gezeigt, die wir endlich abstellen müssen“, grantelte Schaaf.

Werder Bremen - Trabzonspor

Werder Bremen - Trabzonspor

In der Folgezeit beherrschte der Bundesligist zwar das Spiel, blieb im Abschluss aber harmlos. So musste beim beim 1:1 durch Claudio Pizarro der Zufall kräftig mithelfen. Marko Marin schoss Pizarro an, von dessen Schienbein segelte der Ball ins Netz (40.).

Mehr Torgefahr entwickelte Werder nicht – auch nicht mit Neuzugang Denni Avdic. Der 22-jährige Schwede rückte nach 58 Minuten für Pizarro in die Spitze, konnte sich bei seinem Werder-Debüt aber nicht in Szene setzen. „Das war noch nicht ganz so gut. Ich denke aber, dass es mit der Zeit besser wird“, sagte Avdic.

Werder: Mielitz - Fritz (76. Balogun), Mertesacker, Prödl (58. Silvestre), Schmidt – Frings, Bargfrede (66. Ayik) – Arnautovic (73. Testroet), Hunt, Marin (73. Thy) – Pizarro (58. Avdic).

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Meistgelesene Artikel

Wiedwald wieder wichtig

Wiedwald wieder wichtig

Thanos Petsos zum FC Fulham?

Thanos Petsos zum FC Fulham?

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

Nouri verweigert Drobny die Nummer-eins-Garantie

Nouri verweigert Drobny die Nummer-eins-Garantie

Kommentare