Pizarro spricht schon von der Meisterschaft

Claudio Pizarro

Werder-Bremen - DONAUESCHINGEN · Da lehnt sich aber jemand ziemlich weit aus dem Fenster und schickt aus Donaueschingen schon mal eine deutliche Kampfansage an die Konkurrenz.

Werder-Stürmer Claudio Pizarro hat gestern die Meisterschaft als Bremer Saisonziel ausgegeben: „Natürlich bin ich überzeugt davon, dass wir die Bundesliga gewinnen können. Klar gibt es andere Mannschaften wie Schalke, Bayern oder Leverkusen. Aber wenn wir konstant spielen, können wir es schaffen.“

Zudem verriet der 31-Jährige, dass sich ein Comeback in der peruanischen Nationalmannschaft anbahnt. Mit dem neuen Coach Sergio Markarian (Uruguay) habe er bereits gesprochen. „Es sieht so aus, als ob ich zurückkehre“, sagte Pizarro, der gestern im Trainingslager nach seiner Oberschenkelzerrung erstmals voll mittrainierte und keine Beschwerden mehr hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Kommentare