Pünktlich beim Training

Pizarro hat sich beeilt

+
Pizarro hat sich beeilt

Bremen - Früher als erwartet tauchte Claudio Pizarro gestern wieder in Bremen auf.

Pünktlich zu Beginn des Trainings um 15.00 Uhr fuhr der Stürmer nach der Rückkehr aus Südamerika am Weserstadion vor, traf kurz auf Trainer Viktor Skripnik (Bild), übte anschließend aber nicht mit der Mannschaft, sondern ließ sich behandeln. Pizarro wird somit vor dem Spiel gegen seinen Ex-Club Bayern München nur die Abschlusseinheit heute bestreiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Meistgelesene Artikel

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Kommentare