Pizarro: Lob für Jentzsch

Bremen - Claudio Pizarro war fassungslos. Dass er die beiden Großchancen zum Bremer Sieg in Augsburg vergeben hatte (76./81.) passte so gar nicht zu seinem Ruf als eiskalter Vollstrecker.

Zweimal frei vor FCA-Keeper Simon Jentzsch – das sind im Normalfall zwei Tore. Doch nicht in diesem Spiel. Jentzsch vereitelte trotz des gebrochenen Ringfingers an der rechten Hand beide Möglichkeiten und ließ den Bremer konsterniert zurück. „Das hat er sehr gut gemacht, er hat den Punkt für Ausgburg festgehalten“, flüsterte der Peruaner in die Mikrofone. Immerhin einmal hatte er Jentzsch überwunden und so das Schlimmste verhindert. · csa

Das könnte Sie auch interessieren

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Kommentare