Einsatz gegen Wolfsburg weiter fraglich

Bei Pizarro bleiben Zweifel

+
Werder-Stürmer Claudio Pizarro

Bremen - Die gute Nachricht vorweg: Claudio Pizarro ist gestern Nachmittag ins Bremer Mannschaftstraining zurückgekehrt. Daraus aber abzuleiten, dass der 37-jährige Peruaner morgen gegen Wolfsburg wieder spielen kann, wäre verfrüht.

Erstens war die Einheit, bei der sogar Trainer Viktor Skripnik ein bisschen mitmischte (bei Standard-Übungen), nicht sonderlich intensiv – und zweitens machte Pizarro sie nicht komplett mit. Nach einer Dreiviertelstunde verließ der Bremer Torjäger, der zuletzt arg vermisst wurde, den Platz. Ob es für den Kader reicht, entscheidet sich erst heute.
mr

Werder-Training am Donnerstag

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Meistgelesene Artikel

„Das Abstiegsgespenst als Reisebegleiter? Nein, danke!“

„Das Abstiegsgespenst als Reisebegleiter? Nein, danke!“

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Kommentare