Manschette mit Namen

+
Philipp Bargfredes „Verband".

Bremen - Dass Trikots mit Spielernamen beflockt sind? Ein Muss fürs Merchandising. Dass Schuhe personalisiert werden? Längst Usus im Millionen-Geschäft Profi-Fußball. Aber mittlerweile werden auch Armschienen – obwohl sicher nur schwer an den Fan zu bringen – mit Namen und Trikotnummer versehen.

Wie bei Philipp Bargfredes „Verband“. Die schwarz-glänzende Manschette schützt seinen gebrochenen Mittelhandknochen und sieht nebenher auch ganz cool aus. „Philipp“ und „44“ steht mit weißer Schrift darauf geschrieben. Ein spezieller Wunsch? „Nee, nee“, meint Bargfrede: „Das haben die mir einfach so verpasst.“

Mehr zum Thema:

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Meistgelesene Artikel

Wiedwald wieder wichtig

Wiedwald wieder wichtig

Thanos Petsos zum FC Fulham?

Thanos Petsos zum FC Fulham?

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

Kommentare