Perfektes Juve-Debüt für Diego

Diego (rechts) wurde nach seinem ersten Juve-Tor vom Ex-Münchner Hasan Salihamidzic geherzt.

Werder-Bremen - JEREZ (kni) Besser hätte das Debüt von Diego bei Juventus Turin nicht sein können. Bei seinem ersten Auftritt für seinen neuen Club steuerte der Ex-Bremer am Dienstagabend einen Treffer zum 3:0 (1:0)-Sieg gegen den koreanischen Club Seongnam bei. Nach dem 2:1-Auftaktsieg gegen den FC Sevilla steht Juventus damit im Halbfinale des Peace-Cups im spanischen Jerez.

„Es war ein fantastischer Einstand für mich“, jubelte Diego nach der Partie: „Ich bin sehr glücklich und freue mich schon auf die Saison mit Juventus.“ In der 53. Minute hatte Diego, der die erste Partie wegen muskulärer Probleme verpasst hatte, die koreanische Abwehr mit zwei „Ballstreichlern“ vernascht und dann per Linksschuss getroffen. Ein richtig feiner Treffer. Die weiteren Juve-Tore erzielten Vincenzo Iaquinta (40.) und Nicola Legrottaglie (70.).

Das könnte Sie auch interessieren

"Ärgere mich sehr": Bitteres Vettel-Aus - Sieg für Hamilton

"Ärgere mich sehr": Bitteres Vettel-Aus - Sieg für Hamilton

Rauwollige Pommersche Landschafe in Barnstedt 

Rauwollige Pommersche Landschafe in Barnstedt 

Vier Tote bei Unfall mit acht Autos auf A81

Vier Tote bei Unfall mit acht Autos auf A81

„Rock das Ding“-Festival 2018 in Balge

„Rock das Ding“-Festival 2018 in Balge

Meistgelesene Artikel

Kohfeldt spricht sogar beim Schützenfest

Kohfeldt spricht sogar beim Schützenfest

Kohfeldt sieht kein Offensivproblem

Kohfeldt sieht kein Offensivproblem

0:1 gegen Köln - Werder zu müde und zu harmlos

0:1 gegen Köln - Werder zu müde und zu harmlos

Naldo, Frings und Co.: Die fünf emotionalsten Werder-Abschiede

Naldo, Frings und Co.: Die fünf emotionalsten Werder-Abschiede

Kommentare