Pellatz zieht’s nach Zypern

Werder-Bremen - BREMEN (csa) Zypern statt Zögern: Torwart Nico Pellatz, dessen Vertrag bei Werder Bremen nicht verlängert wurde, hat schnell einen neuen Club gefunden. Der 22-Jährige wechselt für zwei Jahre zu Apollon Limassol in die erste zyprische Liga.

Der Fünfte der abgelaufenen Saison wird von Thomas von Heesen trainiert – und der Ex-Nationalspieler hat Pellatz, der bei Werder in der U 23 spielte und nur zu einem Profi-Einsatz kam, offenbar mit einem Versprechen geködert. „Bei Apollon bin ich als Nummer eins gesetzt, werde immer spielen. Das war für mich das ausschlaggebende Kriterium“, erklärt Pellatz, warum er sich für Zypern entschieden hat.

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Plötzlich werden die Sechser knapp

Plötzlich werden die Sechser knapp

Teuer war oft auch schwierig

Teuer war oft auch schwierig

Pizarro: Schon wieder der Rücken

Pizarro: Schon wieder der Rücken

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Kommentare