Pavlovic darf ein bisschen spielen

Bremen - Bei den Profis spielt Mateo Pavlovic derzeit überhaupt keine Rolle. Trainer Robin Dutt hat ihn in die U 23 abgeschoben. Und auch dort fällt der Kroate nicht positiv auf.

Bei Trainer Viktor Skripnik zählt der 23-Jährige, den Werder im Dezember 2012 für 350 000 Euro von NK Zagreb geholt und mit einem Vertrag bis 2016 ausgestattet hat, nicht zum Stammpersonal. Im Regionalliga-Auswärtsspiel gestern Abend bei Weiche Flensburg (0:0) wurde Pavlovic immerhin zum ersten Mal eingewechselt (67.) – weil Lukas Fröde verletzt vom Platz musste. · mr

Rubriklistenbild: © nordphoto

Das könnte Sie auch interessieren

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Kommentare