Pause für Marin und Borowski

Marko Marin hat Probleme mit der Wade.

Werder-Bremen - BREMEN (kni) · Marko Marin hatte am Samstag in Nürnberg einiges auf die Knochen bekommen – und deshalb verordnete ihm Werder-Coach Thomas Schaaf gestern eine Trainingspause. „Ich habe leichte Probleme mit der Wade“, erklärte Marin, kündigte aber postwendend für heute seine Rückkehr ins Mannschaftstraining an.

Das ist auch der Plan von Tim Borowski. Der Mittelfeldspieler hat sich eine Fußprellung zugezogen. Am Sonntag bekam er deshalb eine Spritze, gestern eine Trainingspause. „Es sieht ganz gut aus. Ich bin optimistisch, dass ich am Donnerstag gegen Wien spielen kann“, berichtete Borowski.

Schlechte Nachrichten gab’s dagegen von Torsten Oehrl. Nach seiner Tor-Premiere im DFB-Pokal gegen Kaiserslautern hatte sich der Stürmer am vergangenen Mittwoch einen Pferdekuss eingehandelt. Der legt ihn immer noch lahm. „Torsten wird am Donnerstag noch nicht spielen können“, erklärte Schaaf, der zudem weiter auf Marcelo Moreno (Jochbeinbruch) verzichten muss.

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Zlatko Junuzovic ist wieder im Training

Zlatko Junuzovic ist wieder im Training

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Aus der Traum von der Rückkehr: Arsenal verlängert mit Mertesacker

Aus der Traum von der Rückkehr: Arsenal verlängert mit Mertesacker

Kommentare