Pasanen schon weg

Bremen - Ob er noch einmal wiederkommt? Petri Pasanen hat Bremen am Wochenende verlassen.

Sportchef Klaus Allofs vermeldete gestern zum Stand der Gespräche über eine Vertragsverlängerung: „Es gibt keine Neuigkeiten.“ Werder hatte den Abwehrspieler bereits verabschiedet, will ihn nun aber doch wegen der großen Personalnot in der Defensive behalten.

Pasanen zögert offenbar noch. Nun ist er erst einmal weg – und zwar in die Heimat. Dort ruht sich der Finne etwas aus, ehe er mit der Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation spielt. · kni

Rubriklistenbild: © nordphoto

Das könnte Sie auch interessieren

Wahlen in Palästinensergebieten bis Ende 2018 angekündigt

Wahlen in Palästinensergebieten bis Ende 2018 angekündigt

Myanmar und Bangladesch einigen sich auf Rohingya-Rückkehr

Myanmar und Bangladesch einigen sich auf Rohingya-Rückkehr

Polizei stürmt australisches Flüchtlingslager in Manus

Polizei stürmt australisches Flüchtlingslager in Manus

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Meistgelesene Artikel

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Keine Wahlen, aber Frikadellen

Keine Wahlen, aber Frikadellen

Silberne Ehrennadel für Eggestein-Brüder

Silberne Ehrennadel für Eggestein-Brüder

Ziel: Algorfa - Werder nun doch ins Trainingslager

Ziel: Algorfa - Werder nun doch ins Trainingslager

Kommentare