Lamborghini stand auf einem Behindertenparkplatz

Streit mit 91-Jährigem: Anzeige gegen Tim Wiese erstattet

+
Tim Wiese soll sich in Bremen mit einem Rentner auf einem Parkplatz gestritten haben.

Bremen - Anzeige gegen Tim Wiese: Weil er sich mit einem Rentner auf einem Parkplatz gestritten und den Mann im Verlauf des Streits körperlich attackiert haben soll, wird gegen Ex-Werder-Torwart Tim Wiese wegen Körperverletzung, Nötigung und Beleidigung ermittelt. Das bestätigte die Bremer Polizeisprecherin Franka Haedke gegenüber der „Bild“-Zeitung.

Vor einem Elektromarkt in Bremen-Habenhausen soll Wiese seinen weißen Lamborghini auf einem Behindertenparkplatz geparkt haben – und das auch noch so, dass der 91-jährige, gehbehinderte Mann nicht in sein Auto einsteigen konnte. Laut eines Augenzeugen kam es zu einem Streit, Wiese soll sein Gegenüber dabei auch geschubst haben. Die Polizeisprecherin gegenüber „Bild“: „Der ältere Herr musste 20 bis 25 Minuten in der Hitze warten. Er war sehr aufgebracht. Dann soll es zu Handgreiflichkeiten gekommen sein. Dafür haben wir Zeugen und konnten Beweismaterial sichern.“ Ein Augenzeuge hat den Vorfall mit seinem Handy gefilmt. Von einem Schubser ist auf dem Video nichts zu sehen. Wiese berührte den Mann allerdings im Vorbeigehen mit der Hand am Rücken.

Die „Bild“ hat bei Wiese nachgefragt und folgende Erklärung erhalten: „Der Opa soll sich nicht so anstellen. So schlimm war das nicht. Ich wollte den nicht schubsen, sondern in den Arm nehmen, damit er sich beruhigt.“

Auf die Frage, warum er seinen Wagen überhaupt auf einem Behindertenparkplatz abgestellt hat, antwortete der 36-Jährige: „Ich hatte selbst einen behinderten Jungen dabei. Ich habe ihm ein Fernlenkauto gekauft.“ Als es nach der Rückkehr zum Auto zum Parkplatz-Streit kam, war offenbar aber kein Junge mehr dabei. Wiese: „Der war schon wieder bei seiner Mutter.“ 

Schon gelesen?

Einmal „Pommes grün-weiß“, bitte!

Neuer Vertrag für Pavlenka?

Okuderas Erbe: Osako wird ein Bremer

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

Meistgelesene Artikel

Baumann bestätigt: Köln will Kainz

Baumann bestätigt: Köln will Kainz

Augustinsson, Bargfrede und Eggestein fit für Hannover

Augustinsson, Bargfrede und Eggestein fit für Hannover

Harnik glaubt an 96-Klassenerhalt - und will gegen seinen Ex-Club jubeln

Harnik glaubt an 96-Klassenerhalt - und will gegen seinen Ex-Club jubeln

Drobny bei Fortuna Düsseldorf vorerst die Nummer zwei

Drobny bei Fortuna Düsseldorf vorerst die Nummer zwei

Kommentare