Meistertrainer und Fußball-Philosoph

Otto Rehhagel: Die besten Sprüche der Werder-Legende

„Mal verliert man und mal gewinnen die anderen.“
1 von 15
„Mal verliert man und mal gewinnen die anderen.“
„Wir spielen am besten, wenn der Gegner nicht da ist.“
2 von 15
„Wir spielen am besten, wenn der Gegner nicht da ist.“
„Wenn ich ein paar Spiele verliere, lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“
3 von 15
„Wenn ich ein paar Spiele verliere, lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“
„In diesem Geschäft gibt es nur eine Wahrheit: Der Ball muss ins Tor.“
4 von 15
„In diesem Geschäft gibt es nur eine Wahrheit: Der Ball muss ins Tor.“
„Mit 50 bist Du als Fußballtrainer reif für die Klapsmühle. Wenn Du genug Geld verdient hast, kannst Du wenigstens erster Klasse liegen.“
5 von 15
„Mit 50 bist Du als Fußballtrainer reif für die Klapsmühle. Wenn Du genug Geld verdient hast, kannst Du wenigstens erster Klasse liegen.“
„Wer Erster ist, hat immer Recht. Ich habe also Recht. Und wenn ich Fünfter bin, können Sie wieder mit mir reden.“
6 von 15
„Wer Erster ist, hat immer Recht. Ich habe also Recht. Und wenn ich Fünfter bin, können Sie wieder mit mir reden.“
„Marco, für Fußball interessieren Sie sich ja nicht. Sie spielen bei mir nur, weil meine Frau Sie mag und Sie Abitur haben.“ (über Marco Bode)
7 von 15
„Marco, für Fußball interessieren Sie sich ja nicht. Sie spielen bei mir nur, weil meine Frau Sie mag und Sie Abitur haben.“ (über Marco Bode)
„Modern spielt, wer gewinnt.“
8 von 15
„Modern spielt, wer gewinnt.“

Bremen - Otto Rehhagel war und ist nicht nur ein Meistertrainer, sondern auch ein Meister des trockenen Humors und der Fußball-Philosophie. Das sind die besten Sprüche der Werder-Trainer-Legende.

Klickt Euch durch die Fotostrecke.

Rubriklistenbild: © gumzmedia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Werder-Aufstellung in Sandhausen: Kehrt Bittencourt in die Startelf zurück?

Werder-Aufstellung in Sandhausen: Kehrt Bittencourt in die Startelf zurück?

Werder-Aufstellung in Sandhausen: Kehrt Bittencourt in die Startelf zurück?
„Die Stimmung bei Werder soll nicht so gut sein“: Ex-Bremer Diekmeier wittert seine Chance mit Sandhausen

„Die Stimmung bei Werder soll nicht so gut sein“: Ex-Bremer Diekmeier wittert seine Chance mit Sandhausen

„Die Stimmung bei Werder soll nicht so gut sein“: Ex-Bremer Diekmeier wittert seine Chance mit Sandhausen
Vor Sandhausen-Spiel: Werder Bremens Trainer Markus Anfang ignoriert die Kritik

Vor Sandhausen-Spiel: Werder Bremens Trainer Markus Anfang ignoriert die Kritik

Vor Sandhausen-Spiel: Werder Bremens Trainer Markus Anfang ignoriert die Kritik
Nachgefragt bei „Transfermarkt.de“: Warum Werder-Verteidiger Marco Friedl der wertvollste Spieler der 2. Bundesliga ist

Nachgefragt bei „Transfermarkt.de“: Warum Werder-Verteidiger Marco Friedl der wertvollste Spieler der 2. Bundesliga ist

Nachgefragt bei „Transfermarkt.de“: Warum Werder-Verteidiger Marco Friedl der wertvollste Spieler der 2. Bundesliga ist

Kommentare