Ayik wechselt in die Türkei

+
Onur Ayik wechselt in die Türkei

Bremen - Zwei Mal hat er für Werder in der Bundesliga gespielt, ein Mal sogar in der Champions League, doch den Durchbruch schaffte Onur Ayik in Deutschland trotzdem nicht.

Nun versucht der 23-Jährige, der in Walsrode geboren wurde, sein Glück in der Türkei. Der Stürmer unterschrieb einen Dreijahres-Vertrag beim Erstligisten

Sanica Boru Elazigspor (liegt in Anatolien). Zuletzt hatte Ayik beim Regionalligisten FC Oberneuland gespielt. kni

Das könnte Sie auch interessieren

Riad im Fall Khashoggi unter Druck: "Brutal geplanter Mord"

Riad im Fall Khashoggi unter Druck: "Brutal geplanter Mord"

Biogas-Anlage fängt während Bauarbeiten Feuer

Biogas-Anlage fängt während Bauarbeiten Feuer

May: Brexit-Deal zu 95 Prozent fertig

May: Brexit-Deal zu 95 Prozent fertig

Neue Garderoben sind zugleich Nutzmöbel und Dekoration

Neue Garderoben sind zugleich Nutzmöbel und Dekoration

Meistgelesene Artikel

Eiskalt und sehr erwachsen

Eiskalt und sehr erwachsen

Oben festgesetzt, aber trotzdem nicht spitze?

Oben festgesetzt, aber trotzdem nicht spitze?

Kohfeldts Zuspruch für Eigentor-Pechvogel Beijmo

Kohfeldts Zuspruch für Eigentor-Pechvogel Beijmo

Klaassen spürt das Mannschaftsgefühl – auch ohne Freimarkt

Klaassen spürt das Mannschaftsgefühl – auch ohne Freimarkt

Kommentare