Ohne Marin, mit Aycicek

Levent Aycicek

Bremen - Wann kann Marko Marin wieder mit der Mannschaft trainieren? Diese Frage konnte Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern Mittag nicht beantworten: „Es geht immer noch nicht.

Wir müssen schauen, wann er einsteigen kann.“ Marin, der heute Abend (19.15 Uhr) in der Sendung „Sportblitz“ von Radio Bremen TV zu Gast ist, machen noch immer muskuläre Probleme zu schaffen. Der 22-Jährige hat aber selbst schon angekündigt, dass es „nichts Schlimmes“ sei. Vermutlich wird er heute oder morgen zurückkehren.

Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Neben Marin fehlten gestern – abgesehen von den Langzeitverletzten – auch noch Tim Borowski (Knöchelprobleme), Florian Hartherz (wohl heute wieder dabei) sowie Florian Trinks, Lennart Thy und Sandro Wagner. Die drei Letztgenannten spielen heute Abend mit Werders U 23 in Unterhaching. Wieder mal mittrainieren durfte stattdessen der 17-jährige Levent Aycicek. · mr

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Baumann: Fristen, Ziele und Aufgaben

Baumann: Fristen, Ziele und Aufgaben

Prödls „Meilenstein“ und viel Lob für Werder

Prödls „Meilenstein“ und viel Lob für Werder

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Eine Niederlage, aber keine krachende

Eine Niederlage, aber keine krachende

Kommentare