Ohne Hunt und Rosenberg

Werder-Bremen - BREMEN (kni) · Markus Rosenberg musste gestern eine Trainingspause einlegen. Der Schwede hat sich am Sonntag im Test gegen Racing Santander eine Verhärtung im Oberschenkel zugezogen. „Ein, zwei Tage Pause sollten reichen“, sagte der Stürmer gestern. Heute ist ohnehin trainingsfrei, ehe es morgen früh mit dem Flieger nach Graz geht. Im nahegelegenen Bad Waltersdorf absolviert Werder sein drittes Trainingslager.

Aaron Hunt absolvierte gestern nur eine Übungseinheit. Am Morgen hatte er wegen eines privaten Termins gefehlt.

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Neue Möbel für offene Grundrisse

Neue Möbel für offene Grundrisse

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Meistgelesene Artikel

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Bundesliga Rückrunde: Das Werder gegen BVB GIF-Quiz Nr. 1

Bundesliga Rückrunde: Das Werder gegen BVB GIF-Quiz Nr. 1

Kommentare