Özil lacht wieder

Mesut Özil

Werder-Bremen - BREMEN (kni) · Die Erleichterung war ihm deutlich anzusehen, lachend ging Mesut Özil nach dem 4:1-Sieg gegen Enschede vom Platz. Endlich hatte der Werder-Profi mal wieder eine gute Partie abgeliefert – und das nicht nur wegen seiner beiden Torvorlagen.

„Ich bin sehr zufrieden, die Mannschaft hat mich toll unterstützt“, freute sich der 21-Jährige. Ist die Krise des Jungstars nun vorbei? Kapitän Torsten Frings wurde bei dieser Frage wütend: „Ihr Medien habt ihn in den Himmel geschrieben. Mesut muss nicht in jedem Spiel glänzen, er muss nur mitarbeiten, dann kommt das Spielerische von allein.“ Ähnlich sah’s Boss Klaus Allofs: „Wenn man arbeitet, hat man den richtigen Weg eingeschlagen.“

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Meistgelesene Artikel

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Kommentare