Özil fällt weiter aus

Werder-Bremen - BREMEN (flü) n Mesut Özil machen die Knieprobleme weiterhin zu schaffen. Werders Mittelfeldjuwel wird auch heute im DFB-Pokalspiel gegen Zweitligist FC St. Pauli nicht auflaufen können. „Er fällt aus“, sagte Trainer Thomas Schaaf gestern. Somit wird Aaron Hunt wie schon in der Europa League gegen Funchal und zuletzt in der Bundesliga bei Bayer Leverkusen Özils Rolle im zentralen Mittelfeld übernehmen.

Wie lange Özil ausfällt, ist derweil unklar. In der Mannschaft jedenfalls wird der 20-Jährige bereits vermisst. „Dass Mesut fehlt, ist ein Problem“, sagt beispielsweise Abwehrspieler Naldo: „Er ist sehr wichtig für uns. Mesut ist laufstark, schießt Tore und bereitet Tore vor. Es wird schwer ohne ihn.“

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Meistgelesene Artikel

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Kommentare