Özbek plaudert

Werder-Bremen - BREMEN · Werder wollte ihn, Werder hat ihn aber nicht bekommen. Baris Özbek (23), ehemaliger deutscher U 21-Nationalspieler in Diensten von Galatasaray Istanbul, hat bestätigt, dass die Bremer ihn in der vergangenen Saison in die Bundesliga holen wollten.

„Da gab es Interesse und Kontakt zwischen den Clubs, aber Galatasaray wollte eine zu hohe Ablösesumme. Bremen ist aber einer der größten Clubs der Bundesliga, für den ich gerne spielen würde“, sagte der in Castrop-Rauxel aufgewachsene Özbek gegenüber „spox.com“. Der Mittelfeldspieler war 2007 von RW Essen zu Galatasaray gewechselt.

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Meistgelesene Artikel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

China lockt Kruse mit Mega-Gehalt

China lockt Kruse mit Mega-Gehalt

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Nouris Hoffnung: Perfekter Tag, perfektes Ende

Nouris Hoffnung: Perfekter Tag, perfektes Ende

Kommentare