Özbek plaudert

Werder-Bremen - BREMEN · Werder wollte ihn, Werder hat ihn aber nicht bekommen. Baris Özbek (23), ehemaliger deutscher U 21-Nationalspieler in Diensten von Galatasaray Istanbul, hat bestätigt, dass die Bremer ihn in der vergangenen Saison in die Bundesliga holen wollten.

„Da gab es Interesse und Kontakt zwischen den Clubs, aber Galatasaray wollte eine zu hohe Ablösesumme. Bremen ist aber einer der größten Clubs der Bundesliga, für den ich gerne spielen würde“, sagte der in Castrop-Rauxel aufgewachsene Özbek gegenüber „spox.com“. Der Mittelfeldspieler war 2007 von RW Essen zu Galatasaray gewechselt.

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Meistgelesene Artikel

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

Kommentare