NPD-Funktionär ausgeschlossen

Bremen - Der SV Werder Bremen hat ein rechtsextremes Mitglied ausgeschlossen. Der führende Bremer NPD-Funktionär Jens Pühse gehört dem Verein nicht weiter an.

 Das gab der Club gestern bekannt. Demnach sei die Entscheidung bei einer Sitzung des Werder-Präsidiums am Mittwochabend einstimmig gefallen. Die politische Gesinnung von Pühses Partei sei mit der Vereinssatzung nicht vereinbar, begründete Werder den Beschluss. Der Rechtsextremist und Chef-Wahlkämpfer der NPD war zuvor vergeblich aufgefordert worden, den Verein freiwillig zu verlassen. Auch zu einer Anhörung am Mittwoch sei er nicht erschienen, hieß es.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Werder Bremen gegen den SC Paderborn im Live-Ticker: Die Aufstellungen sind da!

Werder Bremen gegen den SC Paderborn im Live-Ticker: Die Aufstellungen sind da!

Werder Bremen gegen den SC Paderborn im Live-Ticker: Die Aufstellungen sind da!
Die Werder-Aufstellung gegen den SC Paderborn: Manuel Mbom steht in der Startelf!

Die Werder-Aufstellung gegen den SC Paderborn: Manuel Mbom steht in der Startelf!

Die Werder-Aufstellung gegen den SC Paderborn: Manuel Mbom steht in der Startelf!
„Füllkrug war nur noch ein Schatten seiner selbst“ - Paderborns Uwe Hünemeier im Interview

„Füllkrug war nur noch ein Schatten seiner selbst“ - Paderborns Uwe Hünemeier im Interview

„Füllkrug war nur noch ein Schatten seiner selbst“ - Paderborns Uwe Hünemeier im Interview
Kahn-Streit als Auslöser für Andreas Herzogs Werder-Rückkehr: „Dir gehört eine aufs Maul”

Kahn-Streit als Auslöser für Andreas Herzogs Werder-Rückkehr: „Dir gehört eine aufs Maul”

Kahn-Streit als Auslöser für Andreas Herzogs Werder-Rückkehr: „Dir gehört eine aufs Maul”

Kommentare