Werder Bremen - Nürnberg - die Noten

1 von 20
Sebastian Mielitz: Nach 39 Minuten musste er das erste Mal zufassen. Nach 78 Minuten zeigte er bei einem Pekhart-Kopfball die erste (und einzige) tolle Parade...
2 von 20
Dazwischen lagen drei Gegentore, gegen die Mielitz nichts tun konnte. Note 3
3 von 20
Clemens Fritz (bis 79.): Der Kapitän gewann als Rechtsverteidiger 89 Prozent seiner Zweikämpfe – einen ganz entscheidenden verlor er aber, als er vor dem 1:2 die Hereingabe von Hlousek zuließ. Note 3
4 von 20
Assani Lukimya: Erneut bekam er den Vorzug vor Sebastian Prödl. Beim Gegentor zum 2:2 steckte er zu früh auf. Wäre er durchgelaufen, statt abzubremsen, hätte Lukimya den Treffer wohl verhindert. Zudem mit Pech, dass sein Kopfball auf der Linie geklärt wurde (58.). Note 4
5 von 20
Luca Caldirola: Nicht ohne eine Teilschuld am 3:3, als Torschütze Hlousek vor seinen Augen in den freien Raum startete. Note 4
6 von 20
Santiago Garcia: Ohne Frage der Mann der ersten Halbzeit. Sein abgefälschter Schuss zum 1:0, sein Jubel auf der Balustrade – scheinbar hat Werder da einen echten Typen an Land gezogen...
7 von 20
Linksverteidiger Garcia marschierte bis zur Pause unwiderstehlich rauf und runter, setzte Hunt prima in Szene (24.)...
8 von 20
Aber dann: Schlimme Stellungsfehler nach der Pause – speziell beim 2:2, als er zehn Meter vor Vorlagengeber Pekhart stand. Note 3

Gegen den weiter sieglosen 1. FC Nürnberg kamen die Bremer trotz zweifacher Führung am Sonntag nur zu einem 3:3 (2:1)-Unentschieden.

XXL-Faschingsparty in Bothel

Hunderte Karnevalisten kamen zur großen Faschingsparty nach Bothel. Das bunte Partyvolk feierte die ganze Nacht in ihren fantasievollen Kostümen. 
XXL-Faschingsparty in Bothel

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Tag elf im Dschungelcamp: Honey sucht erst diplomatisch um Vergebung - und wird in die Prüfung geschickt. Zudem werden alle Stars bestraft, außer …
Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Gottesdienst in der Kneipe: mit einem bunten Fest in der „Körstube“ in Diepholz wurde Sarina Salewski vom Kirchenkreis Diepholz verabschiedet. Die …
Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Bremen - Ein bisschen Licht, viel Schatten: Die Werder-Spieler zeigten bei der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund höchst unterschiedliche …
Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Meistgelesene Artikel

Wiedwald wieder wichtig

Wiedwald wieder wichtig

Thanos Petsos zum FC Fulham?

Thanos Petsos zum FC Fulham?

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr