HSV-Fans randalieren vor Nordderby gegen Bremen

Hamburg - Vor dem mit Spannung erwarteten Nordderby des Hamburger SV gegen Werder Bremen in der Fußball-Bundesliga haben HSV-Fans in der Stadt randaliert.

Rund 800 HSV-Anhänger hätten sich am Freitagabend an der S-Bahnstation Elbgaustraße zu einem Fan-Marsch formiert, sagte ein Polizeisprecher. Polizisten seien mit Steinen und Böllern beworfen worden. Daraufhin hätten Beamte den Fan-Marsch gestoppt. Nunmehr würden die Teilnehmer kontrolliert. Einzelheiten waren noch nicht bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Der Schuhtrend für Frauen: Mit Stiefeln durch den Sommer

Der Schuhtrend für Frauen: Mit Stiefeln durch den Sommer

Der Range Rover wird 50 Jahre alt

Der Range Rover wird 50 Jahre alt

Wie barrierefrei ist die Kreuzfahrt?

Wie barrierefrei ist die Kreuzfahrt?

Städtereise New York: Queens ist die Königin der Kulturen

Städtereise New York: Queens ist die Königin der Kulturen

Meistgelesene Artikel

Rückschlag bei Niclas Füllkrug: Saison-Aus für Stürmer von Werder Bremen

Rückschlag bei Niclas Füllkrug: Saison-Aus für Stürmer von Werder Bremen

Ex-Werder-Keeper Reck über neuen Regionalliga-Job: „Man muss sich anpassen“

Ex-Werder-Keeper Reck über neuen Regionalliga-Job: „Man muss sich anpassen“

Werder Bremen wartet auf Philipp Bargfrede, aber ein Comeback zeichnet sich nicht ab

Werder Bremen wartet auf Philipp Bargfrede, aber ein Comeback zeichnet sich nicht ab

Nach BVB nun auch Liverpool: Jürgen Klopp hat Interesse an Werder-Rakete Milot Rashica

Nach BVB nun auch Liverpool: Jürgen Klopp hat Interesse an Werder-Rakete Milot Rashica

Kommentare