HSV-Fans randalieren vor Nordderby gegen Bremen

Hamburg - Vor dem mit Spannung erwarteten Nordderby des Hamburger SV gegen Werder Bremen in der Fußball-Bundesliga haben HSV-Fans in der Stadt randaliert.

Rund 800 HSV-Anhänger hätten sich am Freitagabend an der S-Bahnstation Elbgaustraße zu einem Fan-Marsch formiert, sagte ein Polizeisprecher. Polizisten seien mit Steinen und Böllern beworfen worden. Daraufhin hätten Beamte den Fan-Marsch gestoppt. Nunmehr würden die Teilnehmer kontrolliert. Einzelheiten waren noch nicht bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Meistgelesene Artikel

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Kommentare