Nach 1:0 noch 1:3 - Werder II unterliegt Offenbach

+
Pascal Testroet erzielte das Tor zur frühen Bremer Führung.

Offenbach - Kickers Offenbach hat die Tabellenführung der 3. Fußball-Liga verteidigt. Die Hessen bezwangen am Samstag vor 7443 Zuschauern im heimischen Stadion Werder Bremen II mit 3:1 (0:1).

Die Offenbacher gerieten in einer schwachen Anfangsphase zwar mit 0:1 durch Pascal Testroet (12.) in Rückstand. Nach der Pause besorgten Denis Berger (51.) und Kai Hesse (56./65.) jedoch den Sieg der Hausherren. Offenbach behält damit zu Hause seine weiße Weste. Bremen II muss weiter auf den zweiten Sieg warten und bleibt nur dank der besseren Tordifferenz Tabellenvorletzter.

Während der Gastgeber zunächst nicht richtig ins Spiel fand, traten die Hanseaten in den ersten 25 Minuten deutlich stärker auf. Danach wendete sich das Blatt. Der Spitzenreiter versäumte es jedoch bis zum Wechsel, die Chancen in Tore umzuwandeln. Die Pausenansprache zeigte dann aber offenbar Wirkung und die Gastgeber entschieden mit drei Toren innerhalb von 14 Minuten das Spiel

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Meistgelesene Artikel

Pizarro nach Mexiko?

Pizarro nach Mexiko?

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Auch Zieler ein Kandidat für das Werder-Tor

Auch Zieler ein Kandidat für das Werder-Tor

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

Kommentare