Nach 1:0 noch 1:3 - Werder II unterliegt Offenbach

+
Pascal Testroet erzielte das Tor zur frühen Bremer Führung.

Offenbach - Kickers Offenbach hat die Tabellenführung der 3. Fußball-Liga verteidigt. Die Hessen bezwangen am Samstag vor 7443 Zuschauern im heimischen Stadion Werder Bremen II mit 3:1 (0:1).

Die Offenbacher gerieten in einer schwachen Anfangsphase zwar mit 0:1 durch Pascal Testroet (12.) in Rückstand. Nach der Pause besorgten Denis Berger (51.) und Kai Hesse (56./65.) jedoch den Sieg der Hausherren. Offenbach behält damit zu Hause seine weiße Weste. Bremen II muss weiter auf den zweiten Sieg warten und bleibt nur dank der besseren Tordifferenz Tabellenvorletzter.

Während der Gastgeber zunächst nicht richtig ins Spiel fand, traten die Hanseaten in den ersten 25 Minuten deutlich stärker auf. Danach wendete sich das Blatt. Der Spitzenreiter versäumte es jedoch bis zum Wechsel, die Chancen in Tore umzuwandeln. Die Pausenansprache zeigte dann aber offenbar Wirkung und die Gastgeber entschieden mit drei Toren innerhalb von 14 Minuten das Spiel

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Kommentare