Elia und Juventus pokern noch

+
Droht da etwa, der komplette Deal zu platzen?

NORDERNEY. Er ist zwar schon auf der Insel, sollte auch längst den Medien vorgestellt werden und mit seinen neuen Kollegen von Werder Bremen trainieren – doch der Transfer von Eljero Elia hakt noch ein wenig.

Der 25-jährige Holländer hat sich noch nicht mit seinem Club Juventus Turin auf einen Auflösungsvertrag geeinigt. „Da geht es – wie immer bei Transfers – um materielle Dinge“, erklärte Werder-Boss Klaus Allofs am späten Nachmittag am Trainingsplatz auf Norderney: „Das ist ein Problem, das nicht von uns zu lösen ist. Ich kann nicht beurteilen, ob das unüberwindbar ist oder nicht.“ Droht da etwa, der komplette Deal zu platzen? Eher nicht. Allofs machte nicht den Eindruck, als würde er sich große Sorgen machen.

Eljero Elia trifft auf Norderney ein

Eljero Elia ist bei Werder Bremen

In einer gestern Abend verbreiteten Pressemitteilung verkündete der Club eine Verständigung „in allen grundlegenden Punkten“ des Transfers. Bis 2016 soll Elia unter Vertrag genommen werden, die Ablöse soll unter der Marke von sechs Millionen Euro liegen.

Lesen Sie dazu: Alles klar mit Juventus: Werder kauft Eljero Elia

n kni/csa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Kommentare