Noch kein Plan mit Naldo

Bremen - Gegen Gladbach kam Naldo überraschend als Sechser zum Einsatz – zum ersten Mal. Ob der Innenverteidiger auch gegen Stuttgart vor der Abwehr spielen wird, ließ Werder-Coach Thomas Schaaf gestern offen: „Ich weiß es noch nicht.

Wir müssen schauen, wieviel Kraft ihn das gekostet hat.“ Allerdings hatte Naldo im Mittelfeld nicht wirklich überzeugt, und die Viererkette dahinter war ziemlich oft gerissen. Deshalb ist es wahrscheinlicher, dass Naldo nach hinten rückt. An die Seite von Sokratis. Dann müsste Francois Affolter wohl auf die Bank. · kni

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Kommentare