Noch Hoffnung auf Pizarro

Bremen - Fünf Profis sind gestern Nachmittag ins Mannschaftstraining zurückgekehrt, aber einer fehlte immer noch: Claudio Pizarro. Wegen seiner Beckenverwringung absolvierte er nur eine Laufeinheit.

Sein Einsatz morgen Im Saisonabschlussspiel gegen Schalke 04 im ausverkauften Weserstadion ist weiter extrem gefährdet. „Wir haben Hoffnung, dass er das Abschlusstraining absolvieren kann“, sagte Trainer Thomas Schaaf. Er kann gegen Schalke vermutlich wieder auf Naldo, Marko Ar-nautovic, Aleksandar Ignjovski, Niclas Füllkrug und Denni Avdic zurückgreifen. Das Quintett meldete sich fit. · csa

Das könnte Sie auch interessieren

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Luca Plogmann im Interview: „Mama ist stolz“

Luca Plogmann im Interview: „Mama ist stolz“

Kommentare