Niemeyer fällt aus

Werder-Bremen - BREMEN (kni) · Gegen Mainz hatte er sich noch durchgebissen und trotz einer nur zwei Tage zuvor erlittenen Sprunggelenksverletzung gespielt. Doch nun geht bei Peter Niemeyer nichts mehr, die Schmerzen im Fuß sind zu groß. Da helfen auch keine Medikamente mehr. Der Mittelfeldspieler fällt morgen gegen den VfB Stuttgart definitiv aus.

„Das ist natürlich bitter für mich“, sagt Niemeyer. Der 26-Jährige hatte sich endlich einen Stammplatz erkämpft – und nun muss er wieder zuschauen. Er hofft zwar auf eine schnelle Genesung, „aber eine Prognose gebe ich lieber nicht ab. Damit habe ich in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht.“ In der Spielzeit 2007/08 war er wegen einer scheinbar harmlosen Fußverletzung sechs Monate ausgefallen.

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Meistgelesene Artikel

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

Pizarro nach Mexiko?

Pizarro nach Mexiko?

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

Kommentare