Niederlage in Gladbach: Werder in der Einzelkritik

1 von 14
Raphael Wolf: Die Grippe hat er überstanden, die Gegentor-Krankheit nicht. Aber dagegen gab es für ihn gestern auch kein Mittel – weder beim Elfmeter noch beim von Caldirola abgefälschten Wendt-Schuss und auch nicht beim Kramer-Kopfball sowie bei Hrgotas Abstauber. Allerdings: Richtig sicher wirkte Wolf insgesamt nicht. Note 4
2 von 14
Theodor Gebre Selassie: Bei seiner auffälligsten Szene fehlte dem Tschechen der Mumm, deshalb gab es nur ein Torschüsschen (49.). Keine gravierenden Fehler, aber auch keine weiteren großen Szenen. Note 4
3 von 14
Alejandro Galvez: Besser und sicherer als gegen Hannover. Aber beim 0:2 hätte er Wendt mehr im Auge haben können – und vor dem 1:4 ging seine Risiko-Grätsche ins Leere. Note 4
4 von 14
Luca Caldirola: Schwarzer Tag für den Italiener. Hätte den Gladbacher Angriff, der zum Strafstoß führte, stoppen können. Beim 0:2 wurde er vom herbeigeeilten Retter zum Pechvogel, der Wendts Schuss unhaltbar abfälschte. Und dann foulte er sich binnen drei Minuten vom Feld. Eine saudumme Ampelkarte, das darf ihm nicht passieren. Note 6
5 von 14
Santiago Garcia: Sehr aufmerksam, kaum Fouls, gute Zweikämpfe, aber dann ließ ihn der heranstürmende Kramer mit dem Kopfball zum 3:1 schlecht aussehen. Note 4
6 von 14
Clemens Fritz: Ist die englische Woche zuviel für den 33-Jährigen? Der Kapitän wirkte müde und ließ Kruse hilflos das 1:0 und das 3:1 vorbereiten. Note 5,5
7 von 14
Philipp Bargfrede (bis 80.): Starkes Startelf-Comeback, bis Traore in den Strafraum brauste: Da kam Werders Sechser zu spät – Elfmeter, 0:1. Danach solide. Note 4,5
8 von 14
Cedrick Makiadi (bis 65.): Der Überraschungsgast in der Startelf wirkte mutlos. Verschenkte Werders beste Chance vor der Pause (21.), weil er den Abschluss scheute. Zudem sehr zweikampfschwach. Note 5

Fritz müde, Makiadi ängstlich

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Rotenburg - Auf seiner „Vatertagstour“ hat ein Mitarbeiter der Rotenburger Kreiszeitung stellvertretend für viele weitere Veranstaltungen in Dörfern, …
Vatertagstouren in der Region Rotenburg

„Hoya ist mobil“ 2017

Hoya - „Hoya ist mobil“ hieß es Donnerstag bei der großen Fahrradrallye in der Samtgemeinde Hoya, an der zahlreiche Erwachsene und Kinder teilnahmen.
„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Dreeke - Die kleine Ortschaft Dreeke entpuppte sich an Himmelfahrt als Mekka für Oldtimerfreunde.
Treckertreffen in Dreeke

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Die Vereine traten gegen 19 Uhr auf der Wiese neben dem Festzelt an. Dort fand auch die Proklamation statt. Danach ging es gemeinsam ins Festzelt. 
Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Meistgelesene Artikel

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Stalteri in der Hall of Fame

Stalteri in der Hall of Fame

Lukimya verlängert beim Liaoning FC

Lukimya verlängert beim Liaoning FC