Werder verleiht Sturmtalent

Füllkrug zieht's nach Fürth

+
Spielt den Rest der Saison im Frankenland: Niclas Füllkrug

Bremen - Pegnitz statt Weser heißt es in dieser Saison für Niclas Füllkrug. Der Stürmer von Werder Bremen wird mit sofortiger Wirkung nach Fürth ausgeliehen.

Der 20-Jährige, der in der vergangenen Saison bereits zwölf Spiele in der Bundesliga für Werder bestritt (1 Tor), stand schon bei der Auswärtsniederlage in Dortmund am Freitagabend nicht mehr im Kader der Hanseaten. Werder-Coach Robin Dutt hatte schon vor Kurzem angemerkt, dass die Konkurrenz im Bremer Sturm groß sei. Durch die Verpflichtung von Franco di Santo ist diese sogar noch größer geworden. Beim Bundesligaabsteiger aus Fürth soll der 20-Jährige in dieser Saison Spielpraxis sammeln, insofern er den Medizincheck am Montag übersteht. "Niclas muss die jetzt die Möglichkeit bekommen, den nächsten Schritt zu machen. Dafür ist viel Spielpraxis auf hohem Niveau die Voraussetzung", sagte Werder-Sportchef Thomas Eichin.

Das könnte Sie auch interessieren

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Veljkovic mit zweitem Länderspiel-Einsatz

Veljkovic mit zweitem Länderspiel-Einsatz

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Kommentare