„Nichts Schlimmes“

Werder-Bremen - BREMEN · Aaron Hunt, der die Partie gegen Bayer Leverkusen wegen muskulärer Probleme verpasst hatte, rechnet nicht mit einer längeren Pause.

Es sei nur eine leichte Verhärtung im Oberschenkel, die ihn behindere, „nichts Schlimmes also“, sagte Hunt: „Noch zwei, drei Tage, dann bin ich wieder dabei.“ Für das Spiel gegen Twente Enschede am Donnerstag steht er aber ohnehin nicht zur Verfügung. Hunt muss in der Europa League eine Gelbsperre abbrummen.

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Plötzlich werden die Sechser knapp

Plötzlich werden die Sechser knapp

Teuer war oft auch schwierig

Teuer war oft auch schwierig

Pizarro: Schon wieder der Rücken

Pizarro: Schon wieder der Rücken

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Kommentare