„Nichts Schlimmes“

Werder-Bremen - BREMEN · Aaron Hunt, der die Partie gegen Bayer Leverkusen wegen muskulärer Probleme verpasst hatte, rechnet nicht mit einer längeren Pause.

Es sei nur eine leichte Verhärtung im Oberschenkel, die ihn behindere, „nichts Schlimmes also“, sagte Hunt: „Noch zwei, drei Tage, dann bin ich wieder dabei.“ Für das Spiel gegen Twente Enschede am Donnerstag steht er aber ohnehin nicht zur Verfügung. Hunt muss in der Europa League eine Gelbsperre abbrummen.

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Kommentare