Warum Junuzovic den Vorzug erhält

Ein neues Gefühl für Bargfrede

+
Nur Ersatz, das kennt Philipp Bargfrede nicht. ·

Bremen - Seit drei Jahren ist Philipp Bargfrede beim SV Werder Bundesliga-Spieler, also durchaus schon erfahren. Doch die aktuelle Situation kennt er nicht. „Wenn ich gesund war, habe ich immer gespielt. Es ist schon neu für mich, draußen zu sitzen“, sagt der 23-Jährige. Der „Sechser“ ist aber weit davon entfernt, nun öffentlich zu rebellieren: „Ich werde weiter Gas geben und versuchen, meine Chance zu nutzen.“

Dass ihm ausgerechnet ein offensiver Spieler wie Zlatko Junuzovic den einzigen defensiven Platz im neuen Mittelfeld-System weggeschnappt hat, möchte er nicht großartig kommentieren: „Der Trainer hat so entschieden.“ Aber warum? „,Zladdy‘ hat die Situation für sich genutzt“, erklärt Thomas Schaaf. Der Österreicher hatte eine starke Vorbereitung gespielt, während Bargfrede verletzungsbedingt eine wichtige Phase verpasste. Etwas aus der Not heraus rutschte Junuzovic beim DFB-Pokal-Spiel in Münster auf die „Sechs“ und machte seine Sache dort recht gut. So wurde er zur echten Alternative auf dieser Position. „,Zladdy’ ist einfach gut drauf. Er spielt die Position so, wie wir uns das vorstellen“, sagt Schaaf. Die Gefahr, dass Junuzovic seine Rolle zu offensiv interpretiert, sieht der Coach nicht: „Er geht da sehr gut mit um.“

Gleiches gelte auch für Bargfrede. Den hat Schaaf längst nicht abgeschrieben. „Philipp ist immer ein Thema“, versichert der 51-Jährige und verweist auf die fünf Einsätze des Mittelfeldspielers. In Hannover durfte Bargfrede sogar von Beginn an ran. Schaaf: „Philipp ist nah dran.“ Das hört Bargfrede gerne und merkt deshalb noch an: „Es gibt keinen Grund, mich hängen zu lassen.“ · kni

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Kommentare