Neuer Rasen verlegt

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Elf Monate hatte er gehalten – nach dem Spiel gegen die Bayern war der Rasen im Weserstadion aber derart ramponiert, dass ein vernünftiges Fußballspiel nicht mehr gewährleistet gewesen wäre.

Gestern nun rückten die Bagger an, um den alten Rasen abzutragen. Anschließend wurde begonnen, die Spielfläche mit sattem Grün neu zu verlegen. Bis zum nächsten Heimspiel am 13. Februar gegen Hannover 96 soll der neue Rasen angewachsen sein.

Festnahme nach Terroranschlag mit vielen Toten in Manchester

Festnahme nach Terroranschlag mit vielen Toten in Manchester

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Meistgelesene Artikel

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Rene Adler kein Thema für Werder

Rene Adler kein Thema für Werder

Gnabry: „Der Titel ist das Ziel“

Gnabry: „Der Titel ist das Ziel“

Kruse unverkäuflich, Selke darf Leipzig verlassen

Kruse unverkäuflich, Selke darf Leipzig verlassen

Kommentare