Neue Verträge für Wolter & Co.

Bremen - Werder Bremen hat die Verträge mit allen hauptamtlichen Trainern des Nachwuchsleistungszentrums vorzeitig bis 2015 verlängert.

Trotz des drohenden Abstiegs der U 23 aus der Dritten Liga hat auch Nachwuchs-Cheftrainer Thomas Wolter weiter Lust auf seine Aufgabe („Es macht mir einfach Spaß, mit jungen Spielern zu arbeiten“) – und Werder Lust auf Wolter. „Wir möchten mit den Vertragsverlängerungen unser Vertrauen in die hervorragende Arbeit unserer Trainer ausdrücken“, erklärte Werder-Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer. Neben Wolter (seit 2002 im Amt) erhielten auch sein Co-Trainer bei der U 23, Frank Bender, sowie Mirko Votava (U 19), Victor Skripnik (U 17), Marco Grote (U 16), Thorsten Bolder (U 15) und Torwarttrainer Michael Jürgen neue Verträge. · csa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

Manneh soll verlängern

Manneh soll verlängern

„Es macht keinen Sinn, wenn er einer von acht Stürmern ist“

„Es macht keinen Sinn, wenn er einer von acht Stürmern ist“

Wegen Caldirola – keine Chance für Ü 22-Kicker

Wegen Caldirola – keine Chance für Ü 22-Kicker

Kommentare