Nach 1:1 gegen Dortmund

Netzreaktionen: Regendusche mit tschechischem Bier für Pavlas

1 von 13
2 von 13
3 von 13
4 von 13
5 von 13
6 von 13
7 von 13
8 von 13

Werder hat sich am Sonntag mit 1:1 von Borussia Dortmund getrennt. Die Fans sind sich einig: Vor allem Jiri Pavlenka war mal wieder in überragender Form. Klickt euch durch die Netzreaktionen.

Ohne Pavlenka hätte Werder gegen die Borussen ganz schön alt aussehen können. Einige Male hielt der Keeper überragend und rettete der Werder somit den Punkt.

Schon gelesen?

Einzelkritik: Eins mit Sternchen für Weltklasse-Pavlenka

Taktik-Analyse: Früher Rückstand hilft Werder zum glücklichen Punkt

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Staub, überall Staub - na und? Auch der Deichbrand-Samstag zeichnet sich durch gute Laune auf den Campingplätzen aus. Wir haben uns umgeschaut.
Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Fotostrecke: Werder beim Blitzturnier in Essen

Essen - Zwei Testspiele, ein Sieg, eine Niederlage. Beim „Interwetten Sommer Cup“ hat Werder zwei verschiedene Gesichter gezeigt. 
Fotostrecke: Werder beim Blitzturnier in Essen

Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Das Deichbrand Festival hat am Freitag einfach nur Spaß gemacht. Die 257ers gaben auf der Bühne Gas. Auf dem Infield und den Campingplätzen staubte …
Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Deichbrand 2018: Der größte Aldi aller Zeiten

In der Schlange stehen für neue Ware - der Aldi am Deich erfreut sich großer Beliebtheit. Etwa 200 Artikel rund um das Festival-Erlebnis bietet der …
Deichbrand 2018: Der größte Aldi aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Kohfeldt spricht sogar beim Schützenfest

Kohfeldt spricht sogar beim Schützenfest

Kohfeldt sieht kein Offensivproblem

Kohfeldt sieht kein Offensivproblem

0:1 gegen Köln - Werder zu müde und zu harmlos

0:1 gegen Köln - Werder zu müde und zu harmlos

Naldo, Frings und Co.: Die fünf emotionalsten Werder-Abschiede

Naldo, Frings und Co.: Die fünf emotionalsten Werder-Abschiede

Kommentare