„Mit ihm wird es Bremen wieder besser gehen“

Netzers Plädoyer für Werder-Coach Schaaf

+
Günter Netzer

Bremen - Würde es nach Günter Netzer gehen, müsste die Trainerdiskussion in Bremen sofort beendet werden. Der frühere Welt- und Europameister hat beim Pay-TV-Sender Sky ein flammendes Plädoyer für Werder-Coach Thomas Schaaf gehalten.

„Ich finde es großartig, dass Werder Trainer Thomas Schaaf behalten hat. Das strahlt große Souveränität aus. Es war die richtige Entscheidung. Jeder andere Trainer wäre in dieser Situation die schlechtere Lösung gewesen“, sagte der 68-Jährige. Der gebürtige Mönchengladbacher ist der festen Überzeugung, dass es mit Schaaf an der Weser wieder bergauf gehen wird: „Den müssen sie unbedingt behalten, er wird den Umschwung schaffen. Mit Thomas Schaaf wird es in Bremen wieder sehr viel besser werden.“

Ob die Clubführung ähnlich denkt, muss sich noch zeigen. Die Geschäftsführer Klaus Filbry, Klaus-Dieter Fischer und Thomas Eichin haben eine große Saisonanalyse mit Schaaf angekündigt. Dabei soll auch entschieden werden, wer in der kommenden Spielzeit die Mannschaft betreut.

Wie Schaaf darüber denkt, ist unbekannt. Der Trainer schweigt, lehnt Interviewanfragen ab. Morgen muss er allerdings reden – dann steht am Mittag im Medienraum des Weserstadions die obligatorische Pressekonferenz vor dem Nürnberg-Spiel auf dem Programm. · kni

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Grillitsch geht! Ein Wechsel, der Werder wehtut

Grillitsch geht! Ein Wechsel, der Werder wehtut

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Kommentare