Brasilianer fällt durch Medizin-Check

Naldo-Transfer droht zu platzen

+
Naldo

Bremen / Wolfsburg - Der Transfer des Bremer Abwehrspielers Naldo zum Bundesligisten VfL Wolfsburg droht zu platzen. Der Brasilianer ist in der VW-Stadt durch den Medizin-Check gefallen. Der Wechsel vom SV Werder Bremen zum Magath-Team steht also auf der Kippe.

Schon um 9.30 Uhr sollte Naldo in Wolfsburg mit auf das Mannschaftsfoto. Doch daraus wurde nichts. Gegen 12.30 Uhr sollte dann die offizielle Vorstellung des brasilianischen Innenverteidigers sein - doch auch daraus wurde nichts.

Was war passiert? Während der medizinischen Untersuchung kam es zu Problemen. Um 13 Uhr stellte sich Wolfsburgs Trainer Felix Magath vor die versammelten Journalisten und berichtete: "Wir können noch keinen Vollzug vermelden. Wegen einer Verletzung bei Naldo aus der vergangenen Saison sind weitere eingehende Untersuchungen notwendig."

Naldo bei Werder

Naldo wechselt nach Wolfburg: Seine Zeit bei Werder Bremen

Werder-Boss Klaus Allofs bleibt noch entspannt: "Ich bin nicht überrascht. Wenn man einen 29-Jährigen untersucht, findet man immer etwas. Klar, dass dem dann nachgegangen wird." Allofs hofft, dass es noch heute eine Lösung gibt. "Naldo ist jetzt bei einem Spezialisten. Wir haben Kontakt zu Wolfsburg gehabt und werden später noch ausführlicher sprechen", fügte Allofs hinzu.

Gestern war bekannt geworden, dass der Innenverteidiger innerhalb der Fußball-Bundesliga von Werder Bremen zum VfL Wolfsburg wechselt. Der 29 Jahre alte Abwehrspieler soll in Wolfsburg einen Vierjahresvertrag erhalten. pfa/kni

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Aus der Traum von der Rückkehr: Arsenal verlängert mit Mertesacker

Aus der Traum von der Rückkehr: Arsenal verlängert mit Mertesacker

Janek Sternberg darf bleiben

Janek Sternberg darf bleiben

Kommentare