Naldo spielte mit Schmerzen

Werder-Bremen - BILBAO/BREMEN (kni) · Wahrscheinlich hätte Werder-Coach Thomas Schaaf Innenverteidiger Naldo in Bilbao geschont. Doch nach dem Ausfall von Clemens Fritz wurde bei den Bremern jeder Abwehrspieler gebraucht.

Also lief Naldo trotz Knieproblemen auf, bot eine gute Partie und erzielte sogar das 2:0. „Ein bisschen Schmerzen hatte ich schon“, gestand der Brasilianer anschließend. Aber er wollte das auch nicht zu hoch hängen: „Es war schon in Ordnung.“ Sein Einsatz in Hamburg ist nicht gefährdet.

Das könnte Sie auch interessieren

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief "Friederike" eingestellt

Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief "Friederike" eingestellt

Meistgelesene Artikel

Zetterer: „Ich hatte blöde Gedanken“

Zetterer: „Ich hatte blöde Gedanken“

Werder ist unter Kohfeldt bei Standards wieder gefährlich

Werder ist unter Kohfeldt bei Standards wieder gefährlich

Hoffenheim gehen die Mittelfeldspieler aus

Hoffenheim gehen die Mittelfeldspieler aus

„Werder sollte Kruse zocken lassen“

„Werder sollte Kruse zocken lassen“

Kommentare