Naldo gegen Borussia Mönchengladbach im Kader

Naldo

Bremen - Nach seinem erneuten Verletzungspech (Muskelfaserriss nach dem Spiel gegen Mainz) stand Naldo heute beim Abschlusstraining schon wieder auf dem Platz.

Zwar trainierte der Innenverteidiger nur in der "B-Elf", kurz vor der Heimpartie gegen Borussia Mönchengladbach (morgen, 20 Uhr) dürfen die Fans aber Hoffnung auf seinen Einsatz schöpfen: Trainer Schaaf hat ihn in den Kader nominiert und Naldo selbst hält seinen Einsatz für möglich. "Ich habe keine Schmerzen", frohlockt der 29-Jährige. Die Möglichkeit, dass er in der morgigen Begegnung Teamkollege Francois Affolter verdrängt ist da. Thomas Schaaf wollte sich heute sich trotz der positiven Rückmeldungen von Naldo noch nicht festlegen: man müsse sehen, wie es sich entwickelt. Deutliche Worte findet Schaaf auf der Pressekonferanz am Montag allerdings in seiner Forderung an die Mannschaft: "Mehr Klarheit im Spiel".

Koalition: Fall Amri über Geheimdienst-Kontrolleure klären

Koalition: Fall Amri über Geheimdienst-Kontrolleure klären

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Ski-WM in St. Moritz: Glamouröse Bühne für Sportler

Ski-WM in St. Moritz: Glamouröse Bühne für Sportler

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Meistgelesene Artikel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Wie beliebt ist Werder Bremen in Deutschland?

Wie beliebt ist Werder Bremen in Deutschland?

Florian Grillitsch wechselt im Sommer zur TSG 1899 Hoffenheim

Florian Grillitsch wechselt im Sommer zur TSG 1899 Hoffenheim

Kommentare