Naldo gegen Borussia Mönchengladbach im Kader

Naldo

Bremen - Nach seinem erneuten Verletzungspech (Muskelfaserriss nach dem Spiel gegen Mainz) stand Naldo heute beim Abschlusstraining schon wieder auf dem Platz.

Zwar trainierte der Innenverteidiger nur in der "B-Elf", kurz vor der Heimpartie gegen Borussia Mönchengladbach (morgen, 20 Uhr) dürfen die Fans aber Hoffnung auf seinen Einsatz schöpfen: Trainer Schaaf hat ihn in den Kader nominiert und Naldo selbst hält seinen Einsatz für möglich. "Ich habe keine Schmerzen", frohlockt der 29-Jährige. Die Möglichkeit, dass er in der morgigen Begegnung Teamkollege Francois Affolter verdrängt ist da. Thomas Schaaf wollte sich heute sich trotz der positiven Rückmeldungen von Naldo noch nicht festlegen: man müsse sehen, wie es sich entwickelt. Deutliche Worte findet Schaaf auf der Pressekonferanz am Montag allerdings in seiner Forderung an die Mannschaft: "Mehr Klarheit im Spiel".

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Baumann: Fristen, Ziele und Aufgaben

Baumann: Fristen, Ziele und Aufgaben

Baumann setzt auf Selkes Willen

Baumann setzt auf Selkes Willen

Claudio Pizarro will den deutschen Pass

Claudio Pizarro will den deutschen Pass

Kommentare