Naldo macht „den nächsten Schritt“

Auf dem Weg nach Südafrika?

Naldo

Werder-Bremen - BREMEN (csa) · Die WM rückt für Werder-Verteidiger Naldo immer näher. Glaubt er jedenfalls. Dass Brasiliens Nationalcoach Carlos Dunga für die beiden Testspiele gegen England (in Doha/Katar) und den Oman (gespielt wird am 14. und 17.

November) auf ihn setzt, wertet Naldo für sich als „weiteren Schritt, um mein großes Ziel zu erreichen.“ Und das heißt natürlich Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika. Die Nominierung „zeigt mir, dass Carlos Dunga weiter Vertrauen zu mir hat. Das ist wunderbar. Nun bin ich an der Reihe und muss dieses Vertrauen mit guten Leistungen rechtfertigen“, sagte Naldo.

Das setzt freilich voraus, dass die Testspiele in Arabien anders für ihn verlaufen als die zum Schaulaufen degradierten finalen WM-Qualifikationsspiele vor zwei Wochen. Naldo stand zum ersten Mal seit fast zwei Jahren im brasilianischen Kader, kam aber weder gegen Bolivien (1:2) noch gegen Venezuela (0:0) zum Einsatz.

Das Warten auf sein fünftes Länderspiel für die Selecao dauert also an – und endet eventuell in Doha. Dass Naldo bei Dunga plötzlich wieder in Mode ist, führt der 27-Jährige vor allem auf die aktuelle Erfolgsserie mit Werder Bremen zurück: „Wir haben einen Super-Lauf – das wird auch international gesehen. Bei mir läuft es persönlich gut, weil es bei Werder läuft.“

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Kommentare