Nach dem Fußball-Tennis folgt der Kurzurlaub

+
Clemens Fritz zeigte gestern Einsatz beim Fußball-Tennis.

Bremen - Das gibt es nur selten in einer Saison: Die Werder-Profis verabschiedeten sich gestern mit Fußball-Tennis in einen Kurzurlaub.

Wegen der Länderspielpause dürfen Clemens Fritz (Bild) und Co. ausspannen, das nächste Training ist erst am Montagnachmittag. Viele Profis nutzen die Gelegenheit, um Familie oder Freunde zu besuchen. „Wir haben diese Woche hart gearbeitet, die Jungs haben sich das verdient“, erklärte Co-Trainer Wolfgang Rolff.

Bilder vom Training

Sprints und Fußballtennis beim Werder-Training

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Meistgelesene Artikel

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Kommentare