Elf Anklagen in Bielefeld

BIELEFELD Nach der Attacke auf einen Fan von Werder II am 5. Mai hat die Bielefelder Staatsanwaltschaft nun Anklage gegen elf Männer erhoben.

Gegen den mutmaßlichen Haupttäter – einen 20-Jährigen aus Espelkamp, der seit Mai in Haft sitzt – wird wegen versuchten Mordes verhandelt. Die anderen zehn Angreifer müssen sich wegen versuchten Raubes und schwerer Körperverletzung verantworten. Das berichtet die „Neue Westfälische“ unter Berufung auf Staatsanwalt Veit Walter. Das Verfahren wird vermutlich im November eröffnet. Bei der Attacke war der 26-jährige Werder- Fan durch Schläge und Tritte lebensgefährlich verletzt worden. mr

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Platzt der Selke-Deal?

Platzt der Selke-Deal?

Franke auf dem Weg zu Werder?

Franke auf dem Weg zu Werder?

Baumann: "Nouri meine beste Entscheidung"

Baumann: "Nouri meine beste Entscheidung"

Kommentare