Müllers letzte Skatrunde?

Werder-Bremen - BILBAO · Bestens gelaunt stieg Manfred Müller gestern in Bilbao aus dem Flieger. Von Wehmut kaum eine Spur, dabei ist es seine letzte Europa-League-Reise in offizieller Werder-Funktion.

Am Freitag gibt der Geschäftsführer sein Amt an Klaus Filbry ab. „Das heißt ja nicht, dass ich künftig gar nicht mehr mitfliege“, meinte Müller. Immerhin gestand er noch, „dass mir dieses Prickeln vor den Spielen schon fehlen wird – und meine Skatgewinne auch“. Denn der 65-Jährige zählt auf den Werder-Reisen zu den fleißigsten und offenbar auch erfolgreichsten Kartenspielern.

Das könnte Sie auch interessieren

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Die Spitzenküche sucht Qualität vor Ort

Die Spitzenküche sucht Qualität vor Ort

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Kommentare