Mosquera bleibt – und geht

Werder-Bremen - BREMEN (flü) n Der bis 2010 datierte Vertrag von Stürmer John Jairo Mosquera wird von Werder vorzeitig bis zum 30. Juni 2012 verlängert. Doch Hoffnungen, in Bremen zu bleiben, darf sich der junge Kolumbianer nicht machen. Praktisch in einem Atemzug wird Mosquera jetzt an Zweitliga-Aufsteiger Union Berlin ausgeliehen.

Hoffentlich stellt Mosquera nicht ausgerechnet im DFB-Pokal gegen Werder seine Qualitäten unter Beweis . . .

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Kommentare