Bei Morris und Kleinheisler wohl bald Vollzug

„Sehr, sehr interessant“

+
Jordan Morris und Laszlo Kleinheisler.

Bremen - Was wird denn nun aus Jordan Morris und Laszlo Kleinheisler? Bei den beiden 21-jährigen Trainingslager-Testspielern gibt es nach wie vor keine offizielle Entscheidung, ob sie Verträge bei Werder Bremen unterschreiben – es sieht allerdings stark danach aus.

US-Boy Morris ist aktuell in Bremen, Kleinheisler (der aus Belek zurück nach Ungarn flog), soll morgen kommen. Sportchef Thomas Eichin vermeldet noch keinen Vollzug, lobt die Zwei aber ausdrücklich: „Beide haben großes Potenzial und sind sehr, sehr interessant für Werder. Sie haben einen guten Eindruck gemacht, auch abseits des Platzes.“ Vor einer Einigung gebe es laut Eichin „einige Dinge zu klären“. Bei Morris geht es um eine Ausbildungsentschädigung, bei Kleinheisler um eine (geringe) Ablöse.

mr

Mehr zum Thema:

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Meistgelesene Artikel

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Janek Sternberg darf bleiben

Janek Sternberg darf bleiben

„Auf dem Spinning-Rad im Kraftraum einfacher“

„Auf dem Spinning-Rad im Kraftraum einfacher“

Kommentare